Perspektive ES
Das Fachkräfteportal im Landkreis Esslingen
Schüler + Jugendliche

Schüler + Jugendliche

Du stehst vor Deinem Schulabschluss und überlegst, wie es weitergeht? Weiter auf die Schule? Ein Studium? Oder dann lieber gleich Geld verdienen und eine Ausbildung beginnen?

Klick hier, um Dich zu informieren!

Menschen mit Migrationshintergrund

Menschen mit Migrationshintergrund

Sie haben Ihre Wurzeln im Ausland, sind arbeitslos oder arbeitssuchend? Benötigen Sie Rat oder sind Sie an einer Höherqualifizierung interessiert? Sie sind Meister, Techniker oder Absolvent einer Hochschule?

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier! 

Studierende, Studienabbrecher + Absolventen

Studierende, Studienabbrecher + Absolventen

Sie sind Student/in oder haben gerade Ihr Studium abgeschlossen? Dann Informieren Sie sich hier! Im Landkreis Esslingen gibt es hervorragende Beschäftigungsmöglichkeiten, die Entwicklungspotenzial für jeden Absolventen bieten.
Oder haben Sie Ihr Studium abgebrochen und suchen jetzt einen geeigneten Arbeitsplatz? Auch für Sie gibt es hier Angebote und Informationen, damit Ihnen der Berufseinstieg gelingt.

Für weitere Informationen klicken Sie hier. 

Generation 50+

Generation 50+

Sie zählen zur Generation 50+ und sind arbeitssuchend? Lassen Sie sich nicht entmutigen! Ältere Mitarbeiter sind besonders wertvoll, weil Sie über großes Lebenserfahrung verfügen und viele spezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen. Hier finden Sie  Angebote und Informationen, die Antworten auf  Ihre Lebenssituationen geben.

Klicken Sie bitte hier.

Beruf + Familie

Beruf + Familie

Sie wollen nach der Familienpause wieder in den Beruf einsteigen und haben Fragen? 
Oder sind Sie Alleinerziehend und suchen Antworten auf Fragen, die sich aus Ihrer spezifischen Lebenssituation ergeben?


Familienspezifische Informationen finden Sie hier.

Betriebe

Betriebe

Auf diesen Seiten finden Arbeitgeber Informationen zu Angeboten und Maßnahmen im Landkreis Esslingen, die Unternehmen, Betriebe und Institutionen dabei unterstützen, geeignetes Personal zu finden.

 

Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen!

Gesundheit + Pflege

Gesundheit + Pflege

Kaum ein Bereich entwickelt so schnell und stark, wie der Pflegebereich. Chancen für die eigene berufliche Entwicklung finden sich hier zuhauf. Wer jetzt einsteigt, kann vom Wachstum im Pflegebereich profitieren. Die Bevölkerungsentwicklung sichert langfristig den Arbeitsplatz. Bewerben Sie sich jetzt!

Weitere Informationen finden Sie hier!

Handwerk

Handwerk

Wissen Sie schon, welche Chancen das Handwerk bietet?
Ob Mann oder Frau - wer etwas erschaffen will, was sich sehen lässt, der ist im Handwerk goldrichtig. Und das beste ist, dass das Handwerk hervorragende Berufschancen und Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Chancen im Handwerk erfahren wollen.

Ingenieure + Facharbeiter

Ingenieure + Facharbeiter

Schon immer waren im Landkreis Esslingen Tüftler und Erfinder zuhause.

Deshalb ist es kein Zufall, dass sich hier zahlreiche Unternehmen befinden, die durch ihre Ingenieurskunst zu Global Playern wurden und mit ihren Entwicklungen die technische Entwicklung mitgestalten.

Gestalten auch Sie ein Stück Zukunft und informieren Sie sich jetzt über die hervorragenden Karrieremöglichkeiten.

 Mehr Informationen dazu finden Sie hier!

  • Was kann ich?
  • Was will ich?
  • Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es?

 

Genauso wichtig, wie es ist, eine Sache richtig zu tun,
ist es wichtig, die richtige Sache zu tun.

 

Deshalb sollte man sich bei der Wahl der Ausbildung daran orientieren, was den eigenen Begabungen und Fähigkeiten entgegen kommt.

In den Berufen werden unterschiedliche Anforderungen gestellt. In einem benötigt man Geschicklichkeit, im anderen technisches Verständnis, im dritten Kreativität, im vierten eine robuste Gesundheit, im fünften eine sehr hohe Verantwortungsbereitschaft.

In den meisten Berufen benötigt man eine Kombination vieler Fähigkeiten und Begabungen, aber in unterschiedlichen Ausprägungen.

Hier finden Sie Videos zum Thema: VIDEOS

 

Das System der dualen Berufsausbildung

 

Eine qualifizierte Berufsausbildung in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen wird mit geregelten Inhalten und Anforderungen durchgeführt.

Die Ausbildungsberufe werden nur staatlich anerkannt, wenn sie einheitlich und branchenübergreifend eine berufliche Qualifizierung sicherstellen. Das sichert einen einheitlichen Qualitätsstandard, schafft Transparenz auf dem Arbeitsmarkt und gewährleistet ein einheitliches Niveau für die (spätere) berufliche Weiterbildung.

Die Berufsausbildung wird im Dualen System durchgeführt. Sie findet im Betrieb und in der Berufsschule statt. Beide Lernorte sind miteinander verzahnt.

Die Berufsausbildung ist praxisnah gestaltet. Sie wird zu wesentlichen Teilen an den Arbeitsplätzen in den Betrieben durchgeführt.
Die im Betrieb zuständigen Ausbilder sind ständig mit neuen technischen und beruflichen Anforderungen konfrontiert und können so stets aktuelles Wissen an die Auszubildenden weitergeben. Die Ausbildung in einem Betrieb ist praxisnah, von hoher Qualität und international anerkannt. Sie vermittelt Kenntnisse in neuen Techniken und bietet vielfältige, selbständige Aufgaben sowie den engen Kontakt zu Kollegen und Kunden.

Parallel zur praxisnahen Ausbildung im Betrieb findet die Ausbildung an der Berufsschule statt. Dort werden die berufstheoretischen Inhalte und der allgemeinbildende Unterricht erteilt.

Hier folgend sind Maßnahmen und Aktivitäten aufgeführt, die Ausbildungsplatzsuchende dabei unterstützen, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. Mit einem Klick auf die jeweiligen Maßnahmen gibt es weitere Informationen.

 

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Sie möchten Ihren Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen? Hier finden Sie dazu wichtige Informationen! 

mehr

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) sollen förderungsbedürftigen jungen Menschen die Aufnahme, Fortsetzung sowie der erfolgreiche Abschluss einer erstmaligen betrieblichen Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen ermöglicht und Ausbildungsabbrüche verhindert werden. Es besteht die Möglichkeit der Förderung einer Zweitausbildung mit abH, sofern diese zu einer dauerhaften Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist.

Zusätzlich sollen förderungsbedürftige jungen Menschen mit ausbildungsbegleitenden Hilfen unterstützt werden, die nach dem Abbruch einer betrieblichen Berufsausbildung eine weitere betriebliche oder außerbetriebliche Berufsausbildung nicht beginnen können oder nach erfolgreicher Beendigung einer mit abH geförderten betrieblichen Berufsausbildung ein Arbeitsverhältnis nicht begründen oder festigen können.

 

mehr

Ausbildungsberatung

Beratung in allen Fragen zur dualen Berufsausbildung durch Ausbildungsberaterinnen und Ausbildungsberater.

mehr

Ausbildungsbörsen im Internet

Lehrstellenbörsen mit Liste von freien Ausbildungsplätzen in der Region.

mehr

Ausbildungsforum

Seit 2005 veröffentlichen die in Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt ansässigen Firmen ab Anfang Mai ihre offenen Ausbildungsplätze. Damit bekommen alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger und ihre Eltern nicht nur einen umfassenden Überblick darüber, wo man sich bewerben kann

mehr

Ausbildungsplatz Speed-Dating im BAZ Esslingen am 19.11.2016

 

Die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist etwas ganz Besonderes und gelingt nicht immer.

Beim Ausbildungsplatz Speed-Dating am Samstag, 19. November 2016 hast Du die Gelegenheit eines oder mehrere Vorstellungsgespräche an einem Vormittag zu führen.

 

mehr

Azubi gesucht!

Du suchst noch eine Ausbildungsstelle im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich? 

Komm zur IHK. 

Wir stellen Dir zukunftsorientierte Berufe vor, prüfen Deine Bewerbungsunterlagen und vermitteln den Kontakt zu interessanten Arbeitgebern.

mehr

azubi-tv

azubi-tv ist das Videoportal für Berufseinsteiger der Handwerkskammer Region Stuttgart. Hier gibt es  zahlreiche Videoclips zu Ausbildungsberufen im Handwerk , Informationen über die Berufe und eine integrierte Lehrstellenbörse.

mehr

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Im Rahmen einer Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE) soll lernbeeinträchtigten und sozial benachteiligten jungen Menschen, die auch mit ausbildungsbegleitenden Hilfen nicht in einem Betrieb ausgebildet werden können, ein Ausbildungsabschluss ermöglicht werden.

Es wird ein frühzeitiger Übergang in eine betriebliche Ausbildung - möglichst bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr - angestrebt. Gelingt der Übergang nicht, wird die Ausbildung bis zum Abschluss außerbetrieblich fortgeführt.

mehr

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wird während einer Berufsausbildung sowie während einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme einschließlich der Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses oder eines gleichwertigen Schulabschlusses geleistet. Auszubildende erhalten Berufsausbildungsbeihilfe, wenn sie während der Berufsausbildung nicht bei den Eltern wohnen.

mehr

Berufsberatung

Ich suche einen Ausbildungsplatz - wer kann mir helfen?

Die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet Ihnen kompetente Unterstützung. Sie ist neutral, kostenfrei und individuell.


Die Berufsberatung bietet Informationen zu mehr als 400 Ausbildungsberufen, hilft bei der Berufswahl und gibt Hinweise zur Selbstinformation. Auch bei Fragen und Problemen während einer bereits begonnenen Ausbildung steht die Berufsberatung begleitend und unterstützend zur Verfügung.

mehr

Berufseinstiegsbegleiter

Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist, Schüler/-innen, die voraussichtlich Schwierigkeiten beim Erreichen des Förder-, Haupt- oder gleichwertigen Schulabschluss und beim Übergang von der allgemein bildenden Schule in Ausbildung haben werden, individuell zu unterstützen und dadurch die berufliche Eingliederung zu erleichtern. 

 

mehr

Berufsinformationstag der Werkrealschule WRS im Bildungszentrum Wühle, Weilheim/Teck

Am Samstag, den 8. Oktober 2016 findet der Berufsinformationstag der Werkrealschule WRS im Bildungszentrum Wühle, Hegelstr. 18, 73235 Weilheim an der Teck statt.

Beim Berufsinformationstag informieren Unternehmen über Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. 

mehr

Berufsorientierungsmaßnahmen (BOM) an Haupt- und Förderschulen

Zusätzlich zu dem regelmäßigen Orientierungsangebot der Berufsberatung der Agentur für Arbeit werden regional in unterschiedlicher Anzahl und mit unterschiedlichen Schwerpunkten besondere Berufsorientierungsveranstaltungen, sogenannte Berufsorientierungsmaßnahmen (BOM), für Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen angeboten.

mehr

Börse Deiner Zukunft 2016

Die Ausbildungsmesse BÖRSE DEINER ZUKUNFT am Dienstag, 25. Oktober 2016 von 10:00-16:00 Uhr in der FILharmonie, Tübingerstraße 40, 70794 Filderstadt.

Interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern können sich dort über Ausbildungsberufe informieren.

 

mehr

Einwerben von EQ-Plätzen und Ausbildungsplätzen im Rahmen des Nationalen Pakts für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs

Leistungsschwächere Jugendliche aus dem Kreis der Altbewerber sowie benachteiligte Jugendliche werden gezielt beim Einstieg in das Berufsleben unterstützt.

mehr

Go.for.europe

Auslandspraktika in Europa für Auszubildende

Go.for.europe bietet zweimal jährlich für Auszubildende die Möglichkeit für 4 Wochen ins Ausland zu gehen und dort einen Sprachkurs und ein dreiwöchiges Betriebspraktikum zu absolvieren.

mehr

IHK-Schlichtungsstelle für Ausbildungsstreitigkeiten

Lösung von Konflikten und damit Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.

mehr

Infotag Bauausbildung

 

Bauwirtschaft zum Anfassen! 

Der Infotag Bauausbildung am 25.10.2016 zwischen 8:00 und 16:30 Uhr ist eine Veranstaltung, bei der sich Jugendliche über die mehr als 20 Bauberufe praktisch informieren können.

mehr

Jugend stärken im Quartier

Junge Menschen  (14 -27) Jahren, die Hilfe brauchen, eine Perspektive für die Zeit nach der Schule zu entwickeln, können sich im Landkreis Esslingen beraten lassen.

Das Angebot steht in Esslingen, Plochingen, Kirchheim und Nürtingen zur Verfügung.

mehr

Jugendagentur Kirchheim-Nürtingen e.V.

  • Beratung
  • Begleitung
  • Wegweiserinformation
  • Übergang Schule und Beruf
  • Information für Jugendlichen und jüngere Erwachsene bis 27 Jahren. 

Jugendagentur Kirchheim
Alleenstr. 90
73230 Kirchheim unter Teck

und

Jugendagentur Nürtingen
Bahnhofstr. 13
72622 Nürtingen. 

mehr

KIA - Kirchheimer Initiative für Ausbildung

Ziel des Projektes ist es, durch Ausbildungsverbünde zwischen Unternehmen und Verwaltung oder zwischen zwei Unternehmen zusätzliche Ausbildungsplätze zu schaffen und so einen weiteren aktiven Beitrag zum Ausbildungspakt der deutschen Wirtschaft beizutragen.

mehr

M+E Einstieg

"M+E-Einstieg" setzt gleichzeitig in den Schulen, in der Berufsvorbereitung und beim Ausbildungseinstieg an und unterstützt durch pädagogische Begleitung beim Übergang von der Schule in den Beruf.

mehr

Nachvermittlungsaktionen für alle ausbildungssuchenden Bewerber

Nachvermittlungsaktionen für alle im September noch ausbildungssuchenden Bewerber

mehr

Rehaspezifische Berufsausbildung für behinderte Menschen

Rehaspezifische Berufsausbildung
a.) in einer besonderen Einrichtung für behinderte Menschen oder
b.) auf die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen ausgerichtete Ausbildung.

mehr

Spezifische Onlineangebote zum Thema berufliche Orientierung und Weiterbildung

Informieren Sie sich auf weiteren Seiten zu den Themen berufliche Orientierung und Weiterbildung!

mehr

Tag des Ausbildungsplatzes


Werbung für duale Ausbildung und intensive, individuelle und persönliche Vermittlungsaktivitäten.

Verleihung des Ausbildungszertifikats an Betriebe, die sich in der Ausbildung besonders engagiert haben.

mehr

VerA - Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen

Senior Experten, lebens- und berufserfahrene Fachkräfte (meist im Ruhestand) stehen Jugendlichen ehrenamtlich zur Seite, um sie für ihren Beruf fit machen und Ausbildungsabbrüche zu verhindern.

mehr